#19 MOCs mit Rebrickable / IDEAS hört nicht auf / LEGO VIP Prämien / Brick Sketches / Retro Ecke

Vorneweg reden wir im Newsflash über doppelte VIP Punkte, LEGO Zebra, das Krokodil und einem neuen LEGO Store in Deutschland.
Als Zwischengang servieren wir die neuen IDEAS Modelle der aktuellen Saison – dazu eine Prise der neuesten Kreationen im LEGO VIP Punkteprämien-Shop.
Kredenzen werden wir als Hauptgang: Alternativ-Builds auf Rebrickable: Wer kennt es nicht: Neues TECHNIC Set zuhause – aber es gibt KEIN B-Modell! Ärgerlich! Dafür gibt es aber Rebrickable! Der Profinerd hat Rebrickable und die MOCs von Usern entdeckt! Man kann soooo viel aus den Modellen machen die man hat – AlternativBuilds ist das Stichwort!

Abgerundet wird das Menü durch eine Prise Bricksketches und einem GwP aus einem Ideas Voting. Guten Appetit!

Timestamps

0:00Begrüßung / Housekeeping
3:07Newsflash
11:00Brick Sketches. Ernüchterung
16:20Neue VIP Prämien
29:22LEGO IDEAS: Neue Entwürfe
57:30GwP Contest: Gewinner steht fest
1:00:40MOCs: TECHNIC mit Rebrickable neu erfinden
1:10:10Retro Ecke
1:18:00Verabschiedung

Shownotes

Klemmbausteinlyrik: Der große Manipulator (Satire) https://www.youtube.com/watch?v=nd1czalt0KA

Rebrickable: MOCs von Taurus Creations: https://rebrickable.com/users/Taurus%20Creations/mocs/
Rebrickable: MOCs von Nequmodiva: https://rebrickable.com/users/Nequmodiva/mocs/

4 Gedanken zu „#19 MOCs mit Rebrickable / IDEAS hört nicht auf / LEGO VIP Prämien / Brick Sketches / Retro Ecke

  • 9. Juli 2020 um 8:53
    Permalink

    Kevin, du hast dir zu viel vom Groß Manipulator Lukas K. angeschaut. Du hast mich mit deiner Manipulation ganz schön dolle manipuliert! Wolltest du nicht meinen letzten Kommentar ganz vorlesen? 😂🤣😂

    Sehr schöne Podcast Folge. Ihr seit die Könige, der Überleitungen. Ich finde ja von allen Ideas Entwürfen die Boeing am besten. Ich bin einfach großer Flugzeug Fan.

    Das Thema Mocs über rebrickable finde ich sehr interessant, da ich selber auch die letzten Wochen an einer Anleitung von meinem Bahnhof saß. Die will ich wahrscheinlich auch über rebrickable verkaufen. Muss mich aber noch informieren ob man da dann ein Gewerbe anmelden muss.😉

    Viele Grüße,
    Felix von Flix – Bricks

    Antwort
  • 10. Juli 2020 um 10:13
    Permalink

    Hallo Felix,
    ganz kurz zu den GWP’s. Mir fehlt die Logik wenn ihr meint,
    dass dieses VIP-Programm ein Schuldenabbauprogramm sei und
    es Lego viel lieber sei, wenn man mit den VIP-Punkten ein
    GWP bestellt, als einen Gutschein damit auszulösen mit dem
    man im Endeffekt auch wieder nur Lego kauft.
    Für Lego ist das doch egal ob man die Legosteine durch ein
    reguläres Set kauft, oder ob dies in Form eines GWP’s
    passiert.

    Antwort
    • 10. Juli 2020 um 11:12
      Permalink

      Nein, das ist so nicht richtig.
      Man bekommt für Einkäufe im Store ja VIP Punkte. Das ist eine Gutschrift die du abrufen kannst – also buchhalterisch läuft das als offene Posten. Ergo: Schulden.
      Du kannst ja X Punkte für X Euro eintauschen. Es ist faktisch ein Geldwert den LEGO abschreiben muss / in den Büchern kenntlich machen mus.

      Nun ist es so: Wenn du eine Ware anstatt eines Geldgutscheins damit kaufst, kann LEGO die Punkte anders abschreiben bzw. der Warenwert für das Set entspricht nicht dem Wert in Euro des Gutscheins den du für VIP Punkte bekommen hättest.
      Die VIP Punkte sind weg auf der Buchhalterischen Seite – Lukas und Ryp haben das mal in einem Podcast auseinander genommen

      Antwort
      • 10. Juli 2020 um 13:26
        Permalink

        Erstmal muss ich mich entschuldigen, beim Namen hat mein Kopf das falsche gewürfelt.
        Zum Thema:
        Nun bin ich leider nicht sehr bewandert was Buchhaltung betrifft, daher will ich nicht ausschließen, dass dies irgendein Vorteil haben könnte. Was Lukas und Ryk aber meinen, sofern ich mich richtig erinnere, war, dass diese Schulden abgebaut würden, wenn man diese Punkte gegen “nichts” tauscht, in Form eines Gewinnspiels, eines Hintergrundbildes etc.. Wenn allerdings ein Legoset dabei herausfällt, ist dies ein Realwert, der Lego etwas kostet.
        Der “Geldwert” des Gutscheines ist für Lego ja auch nicht wirklich das Geld wert, da man sich ja nunmal nur Lego kaufen kann und nicht gegen Euroscheine tauscht.

        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.